Registrierung offen !


Treffen über Kinderbeteiligung - 13. und 14. November - Genf

Unterstützung

Das Projekt «Die Kinderrechte in der Schule: Förderung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes (Kinderrechtskonvention, KRK) bei den Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrpersonen in der Schweiz» wird vom Internationalen Institut der Kinderrechte (IDE) geleitet. Es steht in Einklang mit den Prinzipien der Kinderrechtskonvention und den Empfehlungen, die der UNO-Kinderrechtsausschuss im Februar 2015 an die Schweiz abgegeben hat (s. Empfehlungen 21. (a) und (b)). Übergeordnetes Ziel ist die Förderung und Umsetzung der Kinderrechtskonvention in den Schulen auf nationaler Ebene.

Das im Jahr 2000 begonnene Projekt zielt darauf ab, das Bewusstsein für die Kinderrechte bei Lehrpersonen und Schülerinnen und Schülern in der Schweiz zu stärken. Um dies zu erreichen, werden kostenlose Unterrichtsmaterialien verteilt und Ausbildungen für Lehrpersonen angeboten. Das Projekt ist Teil der verschiedenen bestehenden Lehrpläne und trägt insbesondere zu den Bereichen Allgemeinbildung und politische Bildung im Plan d’études romand (PER), im Lehrplan 21 (LP21) und im Piano di studio bei.

Für jeden Zyklus der obligatorischen Schulzeit werden unterschiedliche Unterrichtsmaterialien entwickelt. Sie sind an die französische, italienische und deutsche Sprachregion der Schweiz angepasst und entsprechen den vom IDE (Experte für Kinderrechte) und Education21 (Experte für Bildungswissenschaften) koordinierten und vom BSV unterstützten Tätigkeiten.

Jedes Jahr wird ein anderes Thema behandelt (s. Vorherige Jahre):

  • Klimawandel und Kinderrechte (2018)
  • Vielfalt (2017)
  • Mobbing in der Schule (2016)
  • Das Recht auf freie Meinungsäusserung (2015)
  • Das Recht auf Bildung und Ausbildung (2014)

Kinderrechte im Schulunterricht

Die Kinderrechte sind ein Unterrichtsthema, das die Kinder direkt betrifft. Auf diesen Internetseiten finden Lehrpersonen grundlegende Informationen und didaktische Hilfsmittel für eine leichte und fachübergreifende Umsetzung des Themas in ihrer Klasse.

Die Anregungen für den Tag der Kinderrechte (20. November) ermöglichen

  • eine Einführung ins Thema zu jedem beliebigen Zeitpunkt
  • die Umsetzung von Aktivitäten anlässlich des Tages der Kinderrechte

Unterstützung

Beitrag zum Projekt

Unterstützung

Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Sozialversicherungen BSV

Loterie romande

Fondation Audemars-Watkins

éducation21

Stiftung Kinderdorf Pestalozzi

Syndicat des enseignants romands SER

Fédération des Associations de Parents d'Elèves de la Suisse Romande et du Tessin FAPERT