Nach dem Erdbeben von 2015 kam es in Nepal zu einer beträchtlichen Zuwanderung von Pädophilen aus der ganzen Welt, welche die Lage dieser äusserst verletzlichen Kinder ausnützen wollten. Editorial von Andressa Curry-Messer.

Das Verbot von Prügel ist in der Schweiz eine immer wiederkehrende Debatte. Sich öffentlich gegen das Verbot zu bekennen ist zu einer politisch nicht korrekten aber auch noch nicht ganz unkorrekten Stellungnahme geworden. Von Clara Balestra (Sarah Oberson Stiftung).

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz, welches das IDE als Mitglied zählt, zieht jährliches Bilanz über die Empfehlungen des UN-Kinderrechtsausschusses an der Schweiz (Concluding Observations).

«Unbegleitete minderjährige Migranten sind an allererster Stelle Kinder und Jugendliche, nichts anderes.» Pressemitteilung der schweizer Allianz für die Rechte der Migrantenkinder.

Im Juni 2016 wurde eine neue sektorale Initiative zum Schutz der Jugend in den Medien von dem Schweizerischen Verband der Telekommunikation (SVT) gestartet. Editorial von Andressa Curry-Messer.

Man hätte nicht gedacht, dass Norwegen, ein Land, welches für eine starke Verbundenheit mit den Menschenrechten steht, sich weigert das dritte Fakultativprotokoll (OPIC) der Kinderrechtskonvention zu unterzeichnen... Editorial von Daniel Stoecklin.

Kinder retten Meschenleben. Daniel Stoecklin spricht davon im Editorial der Woche.

Kinder in schweizerischen Städten: Haben sie die gleichen Chancen? Die Frage stellt Clara Balestra im Editorial der Woche.

«Bibliobus»: Zugang zum kulturellen Recht für Kinder die auf der Straße von Antananarivo, Madagascar, leben. Editorial von Andressa Curry-Messer.

Erfahren, wie die Kinder zu den Attentaten denken, die sie ebenso betreffen ist auch wichtig laut Daniel Stoecklin in diesem Editorial.

In der Schweiz werden Kinder nur auf Grund ihres Migrantenstatus inhaftiert. Eine Studie von Terre des hommes bringt das Thema zur Sprache. Editorial von Aline Sermet.

Etwa fünfzig Personen haben am 7. November in Sitten am Workshop über die Rechte der Kinder von Somalia teil- genommen. Bericht von Evelyne Monnay.

Das IDE veröffentlicht neue pädagogische Unterlagen  für Lehrer und Lehrerinnen in der Schweiz zum Thema Mobbing unter Gleichaltrigen in der Schule!

Familiäre Armut darf kein Grund für eine Kindeswegnahme sein: Editorial von Clara Balestra.

«Mit mehr Rechten haben wir mehr Möglichkeiten die Schweiz zu unterstützen», Medienmitteilung der Unbegleiteten Minderjährigen des SAJV-Projekts «Speak out!»

Die nepalesische Organisation «Manaslu Educational co-operative Society» ist unsere NGO des Monates Oktober. Für das kleine Dorf Gumda im Nord-Osten von Katmandu zuständig, will sie den Kindern aus der Gegend eine gute Schulbildung ermöglichen.

Das Phänomen der Migration hat in den letzten Jahren ein Ausmaß angenommen, welches dazu geführt hat, dass man alltäglich davon hört. Die ganze Welt, Kinder mit inbegriffen... Editorial von Faustina Défayes.

Die ADEM bringt ihr Besorgnis über die Situation der MigrantInnen in der Region Chiasso (Schweiz) und Como (Italien), allen voran über die Situation der speziell verletzlichen Gruppe der unbegleiteten Kindern zum Ausdruck.

Lesen sie hier die Folge des Editorials von Edward van Daalen und Manisha Shastri über die indische Gesetzgebung über Kindesarbeit.

Die Kinderclubs von Katmandou: Ein Mittel zur Ausstattung der öffentlichen Bildungsmöglichkeiten. Lesen Sie das Editorial der Woche aus Nepal, von Fabien Métrailler.

Das Schweizerische Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR) begrüsst den Bundesratsentscheid zur Errichtung einer nationalen Menschenrechtsinstitution!