Jean Zermatten unterzeichnet, wie wichtig die neue Richtlinien der AIMJF sind. Editorial.

Das Kinder- und Jugendamt vom Kanton Neuchâtel hat eine Aufklärungskampagne zu den Kinderrechten gestartet, die bis zum November 2017 laufen wird. Editorial, von Aline Sermet.

Die ADEM Fachtagung 2017 wird am 7. Dezember in Bern über den Trauma bei Migrantenkinder stattfinden. Die diesjährige Fachtagung wird gemeinsam mit dem Schweizerischen Roten Kreuz und Support for Torture Victims organisiert.

Der Tätigkeitsbericht des IDE ist erschienen! Überblick über die Bildungs- und Sensibilisierungsaktivitäten, die weltweit im Jahr 2016 durchgeführt wurden.

Die NGO des Monats Mai wurde im Tessin gegründet. Firdaus setzt sich seit 2015 in verschiedenen Kontexten äusserster Verwundbarkeit ein um Personen, welche sich während ihrer Migrationsreise in Schwierigkeiten befinden zu unterstützen.

«Die gesetzliche Vertretung von unbegleiteten Minderjährigen angesichts verschiedener Gesetzesrevisionen»: zweiter Artikel einer Folge anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Ratifizierung der KRK durch die Schweiz. Autorin: Lauren Barras der SFH.

Wenn der Kampf gegen Misshandlung von Kindern in Institutionen mit einer am Wohl der Fachkräften orientierten Behandlung gebunden ist. Editorial von Sophie Rohrbach und Joëlle Luisier.

Letzten Herbst schrieb uns Bertin Masansa Ma-Nkemba dieses Editorial über die Ausbeutung von Kindern in Kasai's Minen. Die Region leidet seitdem unter einem blutigen Krieg.

The Massive Open Online Course (MOOC) "Children’s human rights: interdisciplinary introduction" is now available on Coursera! An e-training  by the Center for Children's Rights Studies of the University of Geneva in collaboration with the IDE.

Emma, Elias und Chloé sind Jugendliche, Lehrlinge und Opfer von Gewalt am Arbeitsplatz. Editorial von Mara Menghetti und Arianna Isolini.

Nach der Ratifizierung der Kinderrechtskonvention im Jahr 2015, muss jetzt Somalia die schwierige Arbeit der Umsetzung durchführen. Editorial von Josias Agua Rosada.

Der Forscher Michele Poretti hat sich für der Anstieg der «vermissten Kinder» in der westlichen Agenda interessiert. Auszüge aus sein Artikel betreffend die Vereinigten Staaten, durch Clara Balestra.

Das St-Agnes Institut in Sitten, welches sich um Kinder kümmert, die Schulprobleme haben, feiert 50 Jahre! Diesen Mai gibt es daher attraktive Angebote: Beteiligung beim Radiobus und ein Abend zur Begegnung und zum Austausch.

Die Schweiz ist dem Fakultativprotokoll zum UNO-Übereinkommen über die Rechte des Kindes betreffend ein Mitteilungsverfahren beigetreten. Die offizielle Übergabe der Beitrittsurkunde erfolgte am 24. April 2017 am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York.

Clara Balestra präsentiert Frankreichs Plan im Kampf gegen die Gewalt an Kindern 2017-2019. Editorial.

Am 8. März starben 40 Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren bei einem Brand in einem staatlichen Heim, während sie gegen ihre Lebensbedingungen protestierten. Editorial von Andressa Curry-Messer.

Der Veillard-Cybulski Preis 2016 wurde an den Richter Heemi Taumaunu für seine Pionierarbeit in der Jugendjustiz in Neuseeland vergeben. Seine Arbeit basiert auf einer Justiz von den Maori für die Maori.